PlaytimeNetwork Szene NewsBritische Lizenz-Behörde suspendiert Genesis Global Limited! 

UK Lizenz - Genesis Global Limited

Lizenz für Genesis Global Limited in UK ausgesetzt

Am 20. Juli wurde die Betriebsgenehmigung, sprich die Lizenz der Genesis Global Limited Gruppe von der UK Gambling Commission (UKGC) vorläufig ausgesetzt. Der genaue Grund dafür ist nicht bekannt. 

Die Genesis Global Limited Gruppe wurde selbst völlig überrascht von dieser Maßnahme und muss dieses erstmal so hinnehmen. 

Eine Überprüfung der UKGC ergab eine Reihe von Compliance-Problemen. Daher vermutet die UKGC das Genesis Global Limited gegen eine Lizenzbedingung verstoßen hat und hat die Lizenz bis zum Abschluss der Überprüfung vorläufig ausgesetzt.

Die Suspendierung mit Wirkung zum 20. Juli 2020 macht es für Genesis Global Limited somit illegal, Glücksspiel-Dienste in Großbritannien anzubieten.

Folgende Seiten sind von dieser Maßnahmen betroffen: 

www.casinoplanet.com

www.casoola.com

www.kassu.com

www.casinocruise.com

www.casinogods.com  

www.genesiscasino.com

www.sloty.com

www.spela.com

www.spinit.com

www.vegashero.com

Genesis wird sehr eng mit dem UKGC zusammenarbeiten, um diese Angelegenheit so schnell wie möglich zu lösen.

Bis dahin werden alle britischen Spieler über lokale und externe Kommunikation informiert.

Partner sind derweil aufgefordert, alle Marken auf ihren Seiten zu entfernen, bis die Angelegenheit geklärt ist.

Genesis betont, dass sie alles in ihrer Macht stehende tun werden um dieses Problem zu lösen und bestätigt, dass dies nur den britischen Markt betrifft.

Regulierungen durch die UK Lizenz Behörde

Was die UK Gambling Commission da in Bezug auf Regulation veranstaltet, ist nicht mehr normal. Erst das Verbot von Transaktionen mit Kreditkarten und jetzt die Suspendierung einer seriösen Casino Gruppe. Wo soll das alles noch hinführen ?

Diese Genesis Gruppe gilt als sehr seriös, von daher ist es völlig unverständlich, dass die Lizenz-Behörde in Großbritannien (UKGC) so eine Maßnahme ergreift, ohne das vorab mit Genesis zu klären.

Sollte die Gambling Commission so weiter machen, dann hat kein Unternehmen mehr Lust eine UK Lizenz zu beantragen aufgrund solcher Entscheidungen.

Es gibt genug Gauner-Unternehmen in diesem Business, die offensichtlich betrügen und deswegen bei vielen auf der schwarzen Liste stehen. Da schreitet keine Lizenz-Behörde (egal aus welchem Land) ein.

In Deutschland ist es mit der Regulierung aber auch nicht viel besser. Im Juli 2021 soll der neue Glücksspiel-Staatsvertrag in Kraft treten, der auch gewisse Einschränkungen vorsieht.

Ob das allerdings so umgesetzt wird, werden wir nächstes Jahr sehen. Wenn man es genau nimmt, dann gibt es immer mehr Einschränkungen was das Glücksspiel angeht. 

Die Politik möchte den mündigen Bürgern vorschreiben, wofür sie ihr Geld verwenden und wie viel sie wofür ausgeben sollen.

Selbst die Zahlungs-Anbieter und Banken sehen sich von der Politik unter Druck gesetzt, das zu verhindern. Regulierungen und Spieler-Schutz sind wichtig, keine Frage. Aber es kommt immer darauf an wie man das macht.

Schützen und kontrollieren kann man auch unter Mithilfe der Casinos, da muss es keine Einschränkungen und Maßnahmen seitens der Politik geben. 

Weitere Artikel/Spiele